Telefonische Schuldnerberatung

Langjährig erfahrene Rechtsanwälte beraten Sie vertraulich und rechtsverbindlich.

Hier klicken und Ihre Fragen zum Festpreis beantworten lassen!

 

Caritas Schuldnerberatung

Die staatliche Schuldnerberatung liegt in der Verantwortung der Landkreis- und Stadtverwaltungen. Daneben gibt es aber auch Schuldnerberatungsstellen in freier Trägerschaft der Wohlfahrtsverbände. Genau wie die staatlichen Angebote für Schuldnerberatung sind diese kostenlos. Einer der Wohlfahrtsverbände, der Schuldnerberatung anbietet, ist die Caritas, der Wohlfahrtsverband der deutschen katholischen Kirche. Mehr als 300 Schuldnerberatungsstellen unterhält der Wohlfahrtsverband in Deutschland.

Caritas Schuldnerberatung kostenlos und anonym

Die Schuldnerberatung bei der Caritas findet kostenlos und anonym statt. Sie steht allen Privatverbrauchern offen, nicht nur Mitgliedern der katholischen Kirche. Ausgenommen sind mittelständische Selbständige und Firmen. Ihre Bereitschaft, mit den Schuldnerberatern zusammenzuarbeiten, ist Voraussetzung für die Aufnahme der Beratung. Scheuen Sie sich nicht, dem Caritas-Berater Ihre finanziellen Verhältnisse offenzulegen. Nur, wenn Sie ehrlich sind, kann der richtige Weg aus den Schulden gefunden werden. Der Schuldnerberater darf diese Informationen nicht weitergeben.

Das bietet Ihnen die Caritas Schuldnerberatung

Die Caritas Schuldnerberatung hilft Ihnen vom ersten Moment Ihrer Verschuldung an bis hin zum Insolvenzverfahren. Sie unterstützt Sie dabei, Ordnung in Ihre Unterlagen zu bringen und die Gesamthöhe Ihrer Schulden zu ermitteln. Die Schuldnerberater nehmen die Verhandlungen mit den Gläubigern auf; gemeinsam mit Ihnen wird ein ganz persönlicher Weg aus den Schulden erarbeitet. Sie helfen Ihnen ebenfalls dabei herauszufinden, welche Leistungen Sie in Anspruch nehmen dürfen, um Ihren Lebensunterhalt trotz Schulden zu sichern.

Die Caritas ist ebenfalls dazu befugt, Insolvenzberatung durchzuführen. Ihr Schuldnerberater begleitet Sie auf dem Weg durch die außergerichtliche Schuldenbereinigung bis hin zum Insolvenzverfahren und steht Ihnen auch während der laufenden Verbraucherinsolvenz beratend zur Seite.

Die Caritas bietet zudem anonyme Hilfe bei Schulden. Wer eine Erstberatung wünscht, kann auf der Webseite der Caritas Schuldenberatung seine Fragen bei Mail an eine Beratungsstelle senden. Dafür ist keine eigene E-Mail-Adresse notwendig. Der Schuldner gibt lediglich seine Postleitzahl und ein Passwort an. Mit diesem Passwort kann er die Antwort schließlich bei der örtlichen Caritas-Niederlassung „abholen“. Dieser anonyme Service eignet sich für erste, allgemeine Fragen und den Einstieg in die Schuldnerberatung. Wenn Sie Ihre Schulden dauerhaft loswerden möchten oder bereits überschuldet sind, ist die persönliche, individuelle Beratung allerdings immer der beste Schritt.