Telefonische Schuldnerberatung

Langjährig erfahrene Rechtsanwälte beraten Sie vertraulich und rechtsverbindlich.

Hier klicken und Ihre Fragen zum Festpreis beantworten lassen!

 

Energiepreise steigen – Heizöl wird teurer

Wird es ein teurer Winter? Im vergangenen Oktober stiegen die Preise für Heizöl stark an. Nachdem sich die Preise lange Zeit im Abwärtstrend befanden, war Heizöl im Oktober um 11,2 Pozent teurer als noch im September. Auch die Kosten für Benzin und Diesel steigen.

Supermärkte sollen abgelaufene Lebensmittel spenden

Rund elf Millionen Tonnen Lebensmittel landen in Deutschland pro Jahr im Müll. Für diese Massen an weggeworfener Nahrung sind nicht nur Verbraucher verantwortlich, sondern auch Supermärkte, die abgelaufene oder kurz vor dem Ablauf stehende Produkte aus ihren Regalen entfernen. Einer Umfrage zufolge findet die Mehrheit der deutschen Verbraucher, dass Supermärkte diese Lebensmittel spenden sollten.

Postbank: Kein kostenloses Girokonto mehr für alle

Ein kostenloses Girokonto für alle Kunden bieten die großen Filialbanken schon lange nicht mehr an. Viele Geldinstitute haben in den letzten Monaten sogar die Gebühren erhöht. Die Postbank war die letzte der großen Banken, bei der viele Kunden noch ein kostenloses Konto eröffnen konnten. Jetzt ändern sich auch hier die Gebühren.

Kredite: Vor dem Abschluss kommt der Vergleich

Kreditvergleich Prozent

Kredite sind derzeit zu besonders günstigen Konditionen zu bekommen. Die Zinsen befinden sich nach wie vor auf einem Rekordtief. Was Sparer ärgert, freut Personen, die jetzt einen Kredit aufnehmen möchten. Bevor Sie sich dazu entscheiden, einen Darlehensvertrag zu unterschreiben, sollten Sie jedoch zunächst Kredite vergleichen.

OECD: Rückgang der Arbeitslosigkeit in Deutschland bald vorbei

Derzeit sind die Arbeitslosenzahlen in Deutschland so niedrig wie selten zuvor. Eine gute Nachricht. Die positive Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt soll aber bald ihr Ende finden – davon geht die OECD in ihrem am heutigen Donnerstag veröffentlichten Beschäftigungsausblick aus.

Umschuldung: Kredite ablösen und sparen

Euro Münzen

Haben Sie vor einiger Zeit einen Kredit aufgenommen und zahlen vergleichsweise hohe Zinsen? Oder zahlen Sie mehrere Ratenkredite ab? In beiden Fällen kann es sinnvoll sein, nach einem günstigeren Kredit Ausschau zu halten und umzuschulden. Erfahren Sie hier, was Sie dafür beachten müssen.

Mindestlohn führt zu weniger Praktikumsplätzen

Seit dem 1. Januar 2015 gilt in Deutschland der Mindestlohn von 8,50 Euro in der Stunde. Der Mindestlohn soll für mehr Einkommensgerechtigkeit sorgen. Zahlen müssen Unternehmen ihn auch an Praktikanten. Das führt dazu, dass Arbeitgeber die Zahl der Praktikantenstellen drastisch gekürzt haben. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage des Ifo-Instituts und des Personaldienstleisters Randstad.

Was tun bei Mietschulden?

Wohnblock

Laut Angaben der GdW, der Gesellschaft der Wohnungsunternehmen in Deutschland, geht die Höhe der Mietschulden seit einige Jahren stetig zurück. Für Betroffene können rückständige Mietzahlungen dennoch schnell gefährlich werden. Übersteigen die offenen Fälligkeiten eine Monatsmiete, droht die fristlose Kündigung.

Schäuble sieht Spielraum für Steuersenkungen nach 2017

Am Rande des G7-Finanzministertreffens im japanischen Sendai ließ Wolfgang Schäuble verlauten, dass er ab 2017 Spielraum für Steuererleichterungen und für die Senkung der Sozialabgaben sieht. Grüne und der linke Flügel der SPD plädieren derweil für eine Vermögenssteuer.

Schuldenfallen bei der Existenzgründung vermeiden

Büro

Wer ein eigenes Unternehmen gründen möchte, benötigt dafür häufig Startkapital. Räume müssen gemietet, eine Büroausstattung muss angeschafft werden, eventuell sind Mitarbeiter zu bezahlen. Können Existenzgründer diese Kosten nicht aus Eigenkapital decken, gibt es verschiedene Möglichkeiten der Förderung und der Gründer-Kredite. Doch gute Kalkulation ist gefragt, sonst wartet die Schuldenfalle.